IFC vs. BW Beelen II

Besser spät als nie, der Spielbericht zu unserem Spiel gegen Everswinkel II und die Vorschau auf das Heimspiel gegen Beelen II sind in voller Länge für euch verfügbar.

12973346_1154302417926741_5497098941929201435_oZahlreiche Zuschauer sind unserem Aufruf letzten Sonntag gefolgt und fanden sich im Sportpark Wester in Everswinkel ein. Bei 24°C und strahlendem Sonnenschein konnten Sie ein hervorragendes Spiel unserer Mannen begutachten; dabei begannen die ersten Minuten aber sehr zerfahren. Viele Nickligkeiten im Mittelfeld störten den Spielfluss ungemein. Das Trainergespann des IFC war an der Seitenlinie von Anfang an gefordert. Nach einer Anweisung an unseren Flügelflitzer Alen Fehratovic begann das Spiel an Fahrt aufzunehmen. In der 9. Minute gelang unseren Jungs die frühe Führung. Nach einem schönen Sololauf von Alen spitzelte er den Ball an der Everswinkler Innenverteidigung vorbei in den Lauf von Jahir Rama, der aufgrund seiner glänzenden Technik keine Mühe hatte alleine vorm gegnerischen Tor den Ball am Torwart vorbei ins Tor zu bugsieren. Mit der Führung im Rücken spielte unser IFC sichtlich befreit auf. Die noch zuvor vielen kleinen Unterbrechungen konnten mit schnellem Passpiel und guter Übersicht unterbunden werden. Es dauerte daher nicht lange bis neue Chancen kreiert wurden. In der 19. Minute konnte unser aufgerückter Innenverteidiger Hendrik „Langes“ Ostermann sein erstes Tor im Dress des IFC bejubeln. Nach einem Freistoß knapp vor der Torauslinie, stand er goldrichtig und musste das Leder nur noch über die Linie drücken. Das 2:0 war noch lange nicht genug für unsere Jungs, sie spielten weiter offensiv und drängten auf das dritte Tor. Eugen Migov begrub dann mit einem Doppelschlag in der 30. sowie 31. Minute alle Hoffnungen der Everswinkler auf ein Comeback. Das erste seiner Tore erzielte er mit einem sehenswerten Angriff. Nach einem Doppelpass im Mittelfeld kam Eugen an den Ball, spielte die Innenverteidiger aus und umkurvte auch den Torwart sodass der Schuss ins Tor nur noch zum Formakt wurde.
Mit einer 4:0 Führung ging es dann in die Pause.

Die zweite Halbzeit begann mit drei Wechseln auf Seiten des IFC. Indrit Bojku, Dominik Wittmer und Onur Özer ersetzten Hendrik Ostermann, Youssef El Akhras und Fadi Issa, sodass der Hunger auf mehr Tore nicht verflog. Gleich in der 48. Minute schlug Eugen Migov wieder zu und vollendete seinen lupenreinen Hattrick. 5:0! Unser IFC zeigte eine taktisch disziplinierte und dominante Leistung. In den folgenden Minuten verpassten sie es aber das nächste Tor nachzulegen. Indrit Bojku und Mentor Rama scheiterten mit Ihren Schüssen nur knapp. Ab der 64. Minute ging aber alles schlag auf schlag. Die Ereignisse überschlugen sich. Zuerst erzielte Jahir Rama das 6:0. Adrian Kardas konnte sich sogar den Luxus erlauben in der 68. Minute einen Elfmeter zu verschießen um dann nach einer glänzenden Vorarbeit von Mentor Rama, der zwei seiner Gegenspieler an der Strafraumkante mit einem Trick und einem Schuss durch die Hosenträger ganz alt ausehen ließ, das 7:0 zu markieren. Immernoch war kein Ende in Sicht. Alen Fehratovic ließ dem Everswinkler Torhüter mit seinem Schuss in den linken Winkel keine Chance und erzielte das 8:0. Wenn es schon ein Schützenfest gibt, dann darf auch unser Toptorjäger Mentor Rama nicht fehlen. Das 9:0 in der 73. Minute ging auf sein Konto. Die letzten Minuten sind angebrochen und jeder wartete nur noch auf den zweistelligen Sieg, der sollte allerdings aufgrund der mangelnden Chancenverwertung ausbleiben. Mehrere hochkarätige Möglichkeiten blieben leider ungenutzt.

Unser IFC ist nun mit 5 Punkten Vorsprung weiter ganz oben in der Tabelle und hat dabei noch 2 Spiele weniger als der Zweitplatzierte.

Aufstellung: R.Wittmer, El Akhras(45. D.Wittmer), Weimer, Ostermann( 45. Özer), Schneidmiller, M.Rama, Issa(45. Bojku), Migov, Fehratovic, J.Rama, A.Kardas

 

Im nächsten Spiel wartet die Zweitvertretung des SV BW Beelen auf uns. Sie sind auf keinen Fall zu unterschätzen! Mit einem 1:1 und einem 0:0 gegen unsere direkten Verfolger Westbevern II und Ostbevern II haben Sie sich definitiv in unsere Notizbücher gespielt. Unterstützt uns auch in diesem Spiel Richtung Kreisliga B!

Am Sonntag den 10.04.2016 ist es soweit. Um 15 Uhr beginnt das Spiel am Sportplatz an der Kapellenstraße in Warendorf.