Ems Westbevern II vs. IFC

SV Ems Westbevern II – IFC Warendorf 2:4 (0:1)

Der IFC begann wie gewohnt offensiv und hätte durch zwei gute Möglichkeiten von Mentor Rama schon früh in Führung gehen können. Der IFC blieb die spielbestimmende Mannschaft und ging in der 22. Minute verdient mit 1:0 in Führung. Nach einer schönen Kombination auf der linken Seiten spielte Mentor Rama den Ball im Strafraum auf Eugen Migov, der den Ball nur noch einschieben musste. Trotz weiterer Möglichkeiten auf Seiten des IFC, ging es mit 1:0 in die Halbzeitpause. Perfekter Start in die zweite Halbzeit. Gerade mal vier Minuten wurden in der zweiten Halbzeit gespielt, da erhöhte Mentor Rama, nach Vorarbeit von Eugen Migov auf 2:0. Bis zur 72. Minute passierte nichts Nennenswertes, eher Mentor Rama nach schönem Zuspiel von Fadi Issa auf 3:0 erhöhte. Die vermeintliche Vorentscheidung. Doch der SV Ems kam noch mal zurück, nur zwei Minuten nach dem 3:0, fiel der Anschlusstreffer. Jetzt warf Westbevern alles nach vorne und versuchte mit vielen langen Bällen zum Erfolg zu kommen. Der IFC schaffte es aber nicht die dadurch resultierenden Konter konsequent zu Ende zu spielen. In der 90. Minute verkürzte Westbevern dann noch auf 2:3. Doch im Gegenzug stellte Eugen Migov den alten Abstand wieder her, die Vorlage kam wieder einmal von Mentor Rama.

em